Was mich aufregt

Mich regt auf, wenn ich sehe oder höre, dass Erwachsene Kinder nicht ernst nehmen, sie mit ihren Sorgen allein lassen oder sie erniedrigen.

Deshalb ist es mir in meiner Arbeit ein besonderes Anliegen, belasteten Kindern und Jugendlichen Hilfe zu geben, wenn sie diese nicht aus ihrem sozialen Umfeld bekommen.